Sail Dutch Logo ©VHZC
"i" information&contact ©VHZC

detailkaart Nederland ©VHZC

detailkaart Baltic Sea ©VHZC
detailkaart North Sea ©VHZC
detailkaart European Coast ©VHZC
detailkaart Mediterranean ©VHZC
detailkaart Wereld ©VHZC





450 schepen ©VHZC
detailkaart zeeland ©VHZC
detailkaart NL-kust ©VHZC
detailkaart NL-havens ©VHZC
detailkaart NL-zuid-holland ©VHZC
detailkaart NL-markermeer ©VHZC
detailkaart NL-markermeer-randmeren ©VHZC
detailkaart NL-ijsselmeer-wad ©VHZC
detailkaart NL-wad-ijsselmeer ©VHZC
detailkaart NL-eems-dollaard ©VHZC
detailkaart NL-friesland ©VHZC
KNRM
Seenotretter DGzRS
Dutch Tall Ships
Fries Scheepvaartmuseum
Maritiem Museum
Scheepvaartmuseum
Zuiderzeemuseum
Noordelijk scheepvaartmuseum
7 ProvinciënTS AmsterdamBataviaDe Delft
Reede van Texel
Reede van Texel
Wrakkenmuseum-Terschelling
Flessenscheepjes museum
Klassieke Schepen

Holland mit dem Schiff ~ Ein beliebtes Urlaubsziel


Holland mit dem Schiff - das war früher und ist noch immer die beste und erholsamste Art um in Holland

zu reisen. Auf dem Wasser kann man in den Niederlanden alles erreichen, die größte Stadt sowie das kleinste

Dorf. Und alles ohne Hektik, für Schulausflüge, junge Familien, junggebliebene Pensionäre oder geschäftliche

Termine. Natürlich spannend, einen der vielen Segel-Regatten miterleben für Teambildung.

In den vergangenen Jahren wurden die Holländischen Reviere immer weiter ausgebaut.

Die Holländische Flotte kan mit über 400 Traditionsseglern von klein bis groß und vom Tagestörn bis zur

Weltreise allen Ansprüchen entgegenkommen. Aber Hollands Reviere sind doch die beliebtesten Urlaubsziele.


Reviere in Holland

Friesland ist das Holländische Wassersportrevier par excellente. Die Standemastroute von Delfzijl durch

Groningen und Friesland zum IJsselmeer in seiner einzigartigen Größe und weiter gehts nach Amsterdam bis

in den Süden nach dem einzigartigen Zeeland.

Ausflüge über das Watt zu den Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog bis hinauf

in den Dollart gehören zu den Möglichkeiten.

Und nicht zu vergessen das Revier Noord-Holland von Den Helder bis Amsterdam.


Holland auf dem Wasser

Ein Naturerlebnis besonderer Art: Man ist der Landschaft näher wenn man auf einem stillen Kanal, Fluss oder

See dahingleitet, trocken liegt auf einer Sandbank, in voller Fahrt über das IJsselmeer rauscht, vor Anker

liegt in einer ruhigen Bucht oder zusammen mit dem Skipper den Kurs über das Watt setzt.

Abends gemütlich auf einen der vielen Terrassen noch ein bisschen nachschaukeln und genießen von der

kulinarischen regionalen Küche.

Unterwegs giebt es zahlreiche Anreize, um sich nicht nur mit der Maritimen Geschichte, aber eben auch mit der

Kultur Hollands zu befassen.


Willkommen an Bord!

©2008 -2016 Quo Vadis Charters

©2008 -2016 Quo Vadis Charters

©2008 -2012 Quo Vadis Charters